Zuschlag für die Gestaltung der Offizierssiedlung in Mannheim

Neuer Standort in Süddeutschland

Greven, 28. Mai 2015.

 

Investor und städtebauliches Konzept für die Offizierssiedlung im „Benjamin Franklin Village“ stehen fest. Die Stadt Mannheim hat sich für das überarbeitete städtebauliche Konzept der Bauträgergesellschaft „Ihr Haus Sahle Massivbau GmbH“, eine Tochtergesellschaft der Unternehmensgruppe Sahle Wohnen mit Sitz im westfälischen Greven, entschieden. „Jetzt können wir einen neuen Standort in Süddeutschland entwickeln“, freut sich Markus Hagedorn, Geschäftsführer von Ihr Haus. Gemeinsam mit der Sahle Baubetreuungsgesellschaft mbH und dem niederländischen Architekturbüro KuiperCompagnons hatte Ihr Haus das städtebauliche Konzept, das schon beim Investorenwettbewerb 2014 zu den Gewinnern gehörte, entwickelt und später in Teilbereichen überarbeitet.

Statt auf eine komplette Neubebauung der Offizierssiedlung setzt Ihr Haus auf eine behutsame Nahverdichtung. Auf dem 12,3 Hektar großen Gelände, das ca. 5,5 Kilometer nordöstlich der Mannheimer Innenstadt liegt, bleiben 56 der insgesamt 103 Offiziershäuser sowie ein Generalshaus erhalten. Mit Ausnahme einer energetischen Sanierung und der Beseitigung schadstoffhaltiger Materialien bleiben die Häuser unverändert. Darüber hinaus sollen in den nächsten Jahren ca. 240 neue Reihen-, Doppel- und Einzelhäuser auf dem Gelände entstehen. Jedes Wohnhaus wird im Durchschnitt über eine Grundstücksfläche von 300 Quadratmetern verfügen. Die Vermarktung beginnt voraussichtlich Ende 2015. „Im Moment liegen wir gut im Zeitplan. Wir gehen davon aus, dass wir Ende des Jahres mit dem Verkauf der Offiziershäuser beginnen können“, so Markus Hagedorn.

 

Große Grundstücksflächen und ein großer Baumbestand – ein Großteil des Baumbestandes bleibt erhalten – werden das neue Wohnviertel kennzeichnen. „Es entsteht ein Viertel für mehrere Generationen, das Alt und Neu harmonisch miteinander verbindet und Wohnraum für verschiedene mittlere Einkommen bietet und vor allem den amerikanischen Charakter der Siedlung mit seinen großzügigen Grünflächen bewahrt“, erklärt Erich Varnhagen, Geschäftsführer der Sahle Baubetreuungsgesellschaft mbH.

 

Auch im Bereich „Franklin-Mitte“ wird sich die Unternehmensgruppe Sahle Wohnen künftig engagieren. Dort sollen ca. 400 Wohneinheiten in mehrgeschossiger Bauweise entstehen.

 

Journalisten richten ihre Rückfragen bitte an:

 

Jutta Morrien

Pressereferentin

Sahle Wohnen - Unternehmenskommunikation

Bismarckstraße 34, 48268 Greven

Jutta.morrien@sahle.de, Tel.: 02571/81-423