Kontakt


Ansprechpartner(-in):


Klaus Weber
Immobilienberater Verkauf
Köln / Mannheim / Wolfsburg

Telefon: 0175 / 72 38 215
klaus.weber@sahle.de

Derzeit werden die alten Gebäude in der Heidesiedlung abgerissen, damit 82 neue Reihenhäuser entstehen können.

Köln-Dellbrück: "Heidesiedlung"

Abbruch in Dellbrück gestartet

In der "Heidesiedlung" in Köln-Dellbrück planen wir auf einer Fläche von ca. 40.000 m² den Neubau von 82 Reihenhäusern. Derzeit läuft das Bebauungsplanverfahren (Stand: August 2012). Die Abbrucharbeiten der 30 alten Gebäude und 39 Garagen auf der Fläche haben bereits begonnen. Vertriebsstart für die Reihenhäuser ist voraussichtlich im Frühjahr 2014.

 

Nähe zur Natur

Auf der einen Seite der Höhenfelder See, auf der anderen der Diepeschrather Wald und die Dellbrücker Heide – schon diese naturnahe Lage der Heidesiedlung spricht für sich. In Kombination mit einem schönen Eigenheim sind die Wohnaussichten hier im Kölner Stadtteil Dellbrück, circa 15 Kilometer nordöstlich des Stadtzentrums, geradezu perfekt.

Viele Menschen, die auf der rechten Rheinseite ein neues Zuhause suchen, schätzen die Heidesiedlung als ruhigen, familienfreundlichen Wohnort.

 

Gute Verkehrsanbindung und Infrastruktur

Natürlich punktet der Wohnstandort ebenso durch seine gute Verkehrsanbindung. Über die Bergisch Gladbacher Straße ist die Heidesiedlung sowohl mit dem innerstädtischen Verkehrsnetz als auch mit der Nachbarstadt Bergisch Gladbach verbunden und über das nahe gelegene Autobahnkreuz Köln-Ost mit der A 3 und A 4. Darüber hinaus befinden sich Haltestellen für die Buslinie 154 und die S-Bahnlinie 11 in fußläufiger Nähe. Vervollständigt werden diese Wohnvorteile durch gute Einkaufsmöglichkeiten im Viertel und die Tatsache, dass es im Stadtteil Kindergärten, Kitas und Schulen gibt.